Über Thalwil liest vor

Warum Lesen und Vorlesen so wichtig ist

Inspiriert vom 1. Schweizer Vorlesetag* entstand im Sommer 2018  die Idee, das Lesen und Vorlesen in Thalwil und darüber hinaus in den Fokus zu stellen. Das Thema Lesen und Vorlesen hat eine grosse Relevanz für die heutige Gesellschaft gerade auch in Zeiten von und in Ergänzung zu digitalen Medien. Denn eine umfassende Lesekompetenz ist eine wesentliche Voraussetzung für die persönliche und berufliche Entwicklung der heutigen Kinder und Jugendlichen und ein Schlüssel, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

(Vor)Lesen bildet, eröffnet neue Perspektiven und trägt zu Entspannung und Freude bei. Es regt zum Nachdenken und Innehalten an, fördert die Empathie und beflügelt nicht zuletzt Phantasie und Geist. Daher spielt das Vorlesen auch noch im Erwachsenenalter eine grosse Rolle: Sei es als Vorbildfunktion für Kinder oder als Botschafter für Literatur und gute Bücher – egal ob gedruckt oder digital.

 

 «Thalwil liest vor» geht nun weit über den Schweizer Vorlesetag hinaus. Vom 19.- 25. Mai 2019 – ein Vorprogramm wird es schon ab dem 7. Mai geben – bietet das mehrtägige Lesefestival unter der Projektträgerschaft des Vereins Kultur Thalwil ein abwechslungsreiches Programm, um möglichst viele Menschen aus allen Alters- und Gesellschaftsschichten für das Vorlesen, für Bücher und das Lesen zu begeistern.

Sie haben die Möglichkeit,  renommierten Literaturschaffenden für Kinder und Erwachsene, einer Erstlingsautorin und weiteren literarischen Talenten zuzuhören. In einigen Lesungen wird es sogar Geschichten geben, welche noch nie zuvor erzählt wurden, da sie speziell für «Thalwil liest vor» geschrieben wurden.

 

Bei den intensiven Vorbereitungen bin ich auf grossen Zuspruch innerhalb der Gemeinde gestossen. So beteiligen sich zahlreiche Partner mit diversen Leseveranstaltungen und Vorleseaktionen und tragen einerseits zu einem vielfältigen Programm und andererseits zum Gemeinsinn bei.

Um jedem die Möglichkeit zu geben, bei «Thalwil liest vor» dabei zu sein, sind fast alle Veranstaltungen ohne Eintritt, dafür mit Kollekte – herzlichen Dank für Ihre freiwillige Spende, um einen Teil der Kosten zu tragen.

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen und eine inspirierende Zeit bei «Thalwil liest vor»!

Annette Boll

Initiantin und Projektleitung

«Thalwil liest vor»

 

*Der Schweizer Vorlesetag ist ein nationaler, jährlich wiederkehrender Vorlese-Aktionstag, der vom Schweizer Institut für Kinder- und Jugendmedien (SIKJM) mit weiteren Partnern 2018 initiiert wurde, um so ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für das Vorlesen zu setzen.